Elite – Selektionen

Die schnellen LäuferInnen in den raskt tog team Dresses werden in der nächsten Zeit in Schweizer Wäldern selten anzutreffen sein. Grund ist, dass gleich acht(!) raskt tog Mitglieder im Dress des Nationalteams im Ausland unterwegs sein werden.

Für den Weltcup in Cesis (Lettland) haben sich mit Sabine Hauswirth, Silje Ekroll Jahren (im norwegischen Team), Sarina Jenzer, Martina Ruch, Florian Schneider und Jonas Egger gleich sechs Schnellzügler selektioniert. Simon Dubach ist zudem Ersatz. Die Weltcup-Läufe in Lettland finden vom 25. – 27. August statt. Nebst einem Lauf über die Mitteldistanz und einem Sprint ist auch ein Staffel-Wettkampf vorgesehen. Die Weltcupläufe dienen auch als Vorbereitung zur Weltmeisterschaft 2018, die in Lettland ausgetragen werden.

Am Euromeeting in Østfold (Norwegen) vom 1. – 2. September werden Simon Dubach,  und Ueli Werren die Schweizer Farben vertreten.  Østfold liegt im Südosten von Norwegen. 2019 werden dort die Weltmeisterschaften stattfinden. Am Euromeeting werden Wettkämpfe über die Mitteldistanz ausgetragen, ein Prolog und ein Lauf mit Jagdstart.

ol norska gratuliert den selektionierten Mitgliedern und wünscht viel Erfolg.

Links: Selektionsentscheid swiss orienteering