Erfolgreiche WM für Sabe

An der OL-Weltmeisterschaft in Norwegen zeigte Sabine Hauswirth starke Leistungen. Eine Silbermedaille mit der Staffel und 2 Diplome in den Einzelrennen waren der verdiente Lohn.

Angefangen hat die Weltmeisterschaft für Sabe mit der Langdistanz. Ihr gelang ein Lauf ohne grössere Fehler. Am Schluss resultierte der gute 5. Rang mit rund 2,5 Minuten Rückstand aufs Podest. Der Lauf über die Mitteldistanz wurde für Sabe zum wahren Sekundenkrimi. Kleinere Unsicherheiten entschieden über die Vergabe der Medaillen. Mit nur 3 Sekunden Rückstand auf den Bronzeplatz wurde sie 6. und gewann somit das zweite Diplom.

Zum Abschluss stand die Staffel auf dem Programm. Hier konnte Sabe die Startstrecke für das Schweizer Team laufen. Als Zweite konnte sie an Simone Aebersold übergeben, die nach einer weitere ausgezeichneten Leistung als Führende zurück kehrte. Julia Jakob auf der letzten Ablösung musste sich erst im Schlussspurt geschlagen geben, sicherte aber dem Team die Silbermedaille.

Links

Foto: Rémy Steinegger