Jetzt wird abgerechnet

Die OL-Saison 2019 nähert sich dem Ende. Es ist die Zeit wo die gesammelten Punkte zusammengezählt werden und die Gesamtwertungen erstellt werden.

Auf internationaler Ebene wäre da die Weltcup-Wertung. Erstmals steht bei den Herren ein Norskaler auf dem Podest. Nach einer beeindruckenden Herbstsaison schaffte es Joey Hadorn, noch bis auf den zweiten Schlussrang vorzustossen. Sabine Hauswirth verpasste als Vierte bei den Damen das Weltcup-Podest nur knapp.

Foto: IOF

Ebenfalls eine starke Saison gelang Vara Moser. Der verdiente Lohn ist die Qualifikation für das nationale Juniorinnenkader. Die ol norska ist somit mit Vera und Anja Probst gleich zweifach im Schweizer Juniorenkader vertreten. Vera wurde zudem mit dem Berner Sportpreis 2019 ausgezeichnet.

Auf regionaler Ebene können die Jüngsten während der Saison Punkte für die Nachwuchsmeisterschaft BE/SO, den BKW-Cup, Punkte sammeln. Aus Norska-Sicht war Leonie Sterchie in dieser Saison am Erfolgreichsten. Leonie hat bei den D16 die Kategorienwertung mit dem Punktemaximum gewonnen.

Ebenfalls einen Norska-Sieger gab es bei der Berner Nacht-OL Meisterschaft 2019. Res Dubach siegte in der Kategorie Senioren 2.